Remote Viewing Tool "10 Finger Griff"

Benutzerbewertung: / 12
SchwachPerfekt 

 

Spezielle Anwendung / Der Remote Viewing-Personenscann-10 Finger Griff

 

Die Grundlage für diese Anwendung ist das Einverständnis der zu scannenden Person!

Grundsatzinformationen:

Wir weisen darauf hin, dass diese Anwendung nur durch geschulte Personen zur Anwendung gebracht werden darf die speziell von TI-Transzendentale Informatik unterwiesen worden sind. Weiterhin legen wir auf unserer Website keine Anwendungsspezifischen Informationen offen.

TI Informiert den Besucher unserer Website lediglich über die vielfältigen Möglichkeiten, mit denn wir in der Lage sind, Informationen auf den verschiedensten Wegen abzugreifen! 

Die hier in der Kurzfassung dargestellte Anwendung basiert auf den Forschungsergebnissen die TI aus den bekannten und zugleich speziellen Anwendungsprinzipien von RI-Remote Influencing, Akupunktur-Anwendungen, Gehirnforschung im klassischen Sinn, Vor-Hypnose, Antlitz- und Gesprächsdiagnostik, Telepathische Übermittlung von Informationen und "anderen wichtigen Bereichen" abgeleitet hat.

Das Ergebnis dieser speziellen Entwicklung ist eine hybride Methode des Abgreifens von spezifischen Informationen durch den Anwender selbst von der Zielperson. Diese Anwendung basiert grundsätzlich auf dem Prinzip der Ansteuerung benötigter und spezieller Gehirnbereiche durch das punktuelle Berühren des Kopfes an den entsprechenden Kopfbereichen. Dafür ist der von TI-Transzendentale Informatik kreierte „10-Fingergriff“ nötig. Wir sind mit dieser Anwendung in der Lage ein direktes Abgreifen von Informationen, die wiederum von der Zielperson und den damit verbundenen Wünschen abhängig sind, durchzuführen. Unter der Voraussetzung, dass Kenntnisse zur Gehirntätigkeit an sich, dem energetischen Fluss des Menschen selbst, telepathische Kenntnisse, die Fähigkeit zur schnellen Aufnahme von Informationsimpulsen, Kenntnisse zur Methode der Hypnose "und anderen außerordentlich wichtigen Kenntnissen" vorhanden sind, kann diese Methode in gemeinsamer Zusammenarbeit des Anwenders selbst und der Zielperson, sehr effizient eingesetzt werden! Bei Vorträgen im kleineren Kreis kann diese Anwendung in reduzierter Form gezeigt werden.

 

Haben Sie Fragen, Kritiken und Hinweise? Fragen Sie uns, wir sind für Sie da!

 

Download erweiterte Dokumentation

 

©by Volker Hochmuth 2012

Wer ist online

Wir haben 181 Gäste online

TI Kalender

«   September 2017   »
MoDiMiDoFrSaSo
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 

Statistiken

Benutzer : 63
Beiträge : 57
Weblinks : 7
Seitenaufrufe : 710114